T E R M I N E "D I E E I F E L L Ä U F E R" E I F E L L A U F E I F E L M A R A T H O N S T A D T L A U F

ABLAGE 2012 - WICHTIGES

ZURÜCK (zur hauptseite)

HIER DIE WICHTIGSTE EREIGNISSE/INFORMATIONEN DES JAHRES 2012 (WIRD STÄNDIG ERGÄNZT)

 

2012-11-VORTRAG DR. BEFORT

Der diesjährige Vortrag ("Herzinfarkt davon Laufen" von Dr. Befort) wurde ein voller Erfolg. Es kamen 62 personen, die die Ausführungen von Dr. Befort gespannt folgten. Nach eine hervoragende Vortrag gab es noch genügen Zeit für Fragen, die von Dr. Befort alle genau beantwortet wurden. Anschließend gab es noch belegte Brötchen (Bereitgestellt durch TV Bitburg) und Getränke (sponsered by "BITBURGER"). Wir danken die Bitburger Brauerei für die Bereitstellung der Räume und die gratis Getränke, was sicherlich nicht selbstverständlich ist. Und wir bedanken natürlich Dr. Befort, der aus Köln angereist kam um diese Vortrag (ohne Honorar) zu halten!!

2012-11-09-Vortrag Dr. Befort

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

2012 FREILUFTSAISONABSCHLUSSPIZZAESSEN

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG!!

TV Bitburg – Laufgemeinschaft

Protokoll der Jahresversammlung 2012

Datum: 22.05.12
Zeit: 20.30-22.00 Uhr
Ort: Gaststätte „Casa Louis“, Bitburg
Anwesenheit: G. Kirsch, H. Schröder, B. Kohl, W. Müller, B. Malambré, E. Schmitz, E.Belling,
P. de Winkel, T. Kohl, H. Heinz, I. Mann, J. Müller (Abt.-Leiter)
__________________________________________________________________________________

1. J. Müller begrüßte die Anwesenden und dankte für ihr Erscheinen. Er erläuterte kurz die
anstehenden Tagesordnungspunkte und bat um eventuelle Modifizierung und Ergänzung.
Dann teilte er mit, dass im bisherigen Jahresverlauf 2012 sechs Damen und Herren der
LG/TV Bitburg beigetreten sind. Großen Anteil an dieser positiven Entwicklung haben der
Trainer und alle „Stammläufer“, die gerne einmal den rein sportlichen Trainingseffekt
zugunsten der Kommunikation und Integration von Neulingen zurückstellen. Darauf soll
auch in Zukunft verstärkt geachtet werden.

2. J. Müller teilte das aktuelle Finanz-Budget mit und ließ sich bestätigen, dass 1000 Euro zur
Startgeldrückerstattung 2011 genutzt werden sollen. Antragsformulare sollen beim Training
ausliegen und ins Internet gestellt werden. Die Unkostenpauschale von 50 Euro für von
TV-Mitgliedern organisierten „Eifel-Läufen“ bleibt bestehen.

3. Peter de Winkel berichtete über Training und sportliche Aktivitäten:
Die Teilnehmerzahl am Dienstag, 19.00 Uhr, hat sich bei 20-25 stabilisiert. Gelaufen wird zur
Zeit auf Straßen und im Gelände, wie bisher in zwei Leistungsgruppen. Eine dritte Gruppe,
für langsame Läufer und Einsteiger bleibt mittelfristig das Ziel. Für die Trainingsbegleitung bittet
der Trainer, bei dem Planung, Vorbereitung und Durchführung liegen, um Unterstützung.
Das Lauf-Ergänzungstraining, in den Räumen der „Bit-Reha“, wird ganzjährig weitergeführt.
Am „Paris-Marathon“ (Vorbereitung: P. de Winkel/N. Leinen) nahmen 8 Aktive (Finisher) teil.
Das trainingscamp in Holland, das zwei Mal in der Zeit der Osterferien stattfand, entfiel wegen
des Marathon-Termins. Nachgeholt werden soll es in diesem Jahr nicht, dann aber ab 2013
fester Bestandteil des Jahresprogramms werden. Ein Herbst-Marathon wurde ins Auge gefasst.
Gedacht ist an eine Veranstaltung, bei der auch kürzere Strecken angeboten werden, sodass
für alle interessierten Teilnehmer eine Startoption gegeben ist. Dann könnte ein Bus gechartert
werden. Im Dezember soll, statt einer Fahrt zum Adventlauf in Zell, eine gemeinsame Fahrt zum
„Brubbellauf“ in Wallenborn stattfinden.

4. Nach erfreulichem Zuspruch im letzten Jahr, als Dr. M. Ihßen über „Laufen und Ernährung“ refe-
rierte, soll im November dieses Jahres ein weiterer Vortrag zu einem laufspezifischen Thema
stattfinden. Für die Zeit nach den Sommerferien ist ein Grillabend geplant, der gleichzeitig den
Vorbereitungsgesprächen zum „Bitburger Stadtlauf“ dienen soll.
Arnold Mohnen erklärte seine Bereitschaft, auch in diesem Jahr eine Wanderung anzubieten.
Alle Termine bedürfen noch der Abstimmung und der endgültigen Konkretisierung.

5. Da es – insbesonders den Neumitgliedern – an vereinsbezogener Laufkleidung fehlt, soll von der
jetzigen Ausstattung nachbestellt werden.
Um weitere aktive Mitglieder zu finden, soll ein Info-Flyer erstellt werden, der bei Lauf-
Veranstaltungen in der Region ausliegen könnte.
Eine „Abteilungszeitung“ ist angedacht.

6. J. Müller wurde im Amt des Abteilungsleiters bestätigt.



Für das Protokoll:
07.06.12 Johannes Müller

 

GRILLEN IN WOLSFELD

Die Versehrtengruppe wurde eingeladen den Flüssigkeitsdefizit, entstanden durch unser durchaus anstrengende Training, auszugleichen! Die sehr gute Idee stammte von Helmut, der dann auch Mittwochs, den 18.07.2012 nach dem Training nach Wolsfeld eingeladen hatte. Es wurde ein sehr schöne und lustige Abend, passend zu der Stimmung die immer beim Versehrtentraining herrscht! Es war schön und wir hoffen irgendwann auf eine Wiederholung.
Danke Helmut!
Bilder:
hier anklicken............

2012-08-BENEFIZLAUF-PRÜM

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

2012 BILDER FREUNDSCHAFTSLAUF HASBORN

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

1. BÄRLAUCHLAUF

bald ist es soweit, unser erster traditioneller Aromalauf anlässlich des Bärlauchwuchses soll endlich stattfinden.
Wann?
1. Mai, 11:00Uhr
Wo?
Reginostrasse 40 in Prüm
Warum?
Weil ich das schon länger angedroht habe
Wohin?
Über die Dausfelder Höhe Richtung Fleringen, von da in die Schönecker Schweiz und wieder zurück.
Wie weit?
Ca. 22km, wer nicht so weit will kann auch mit dem Auto zur Dausfelder Höhe fahren, ist dann ca. 17km
Strecke?
Welliger, nicht amtlich vermessener Rundkurs
Wetter?
Ja.

Sonstiges:
Da wir anschließend noch zusammensitzen und gemeinsam essen wollen (mit Bärlauch und bei gutem Wetter auch was grillen), bitte ich euch mir Bescheid zu geben ob ihr kommen könnt.
Für Zusagende wird was gekocht!!
Duschmöglichkeiten sind vorhanden, also bringt was mit, irgendwann ist es ja dann auch mal gut mit dem Aroma.

Viele liebe Grüße
Hermann

Dem ist nichts hinzuzufügen, wir hoffen auf eine 2. Bärlauchlauf im nächsten Jahr!!
Peter

Bilder Bärlauchlauf

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

JUNI 2012 TRAININGSBILDER

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

HERBSTWANDERUNG 2012

Die diesjährige Herbstwanderung war mal wieder ein voller Erfolg. 25 (!) Personen traten (fast) pünktlich am Meerfelder Sportplatz bei unsere Läufer und Wanderwart Arnold Mohnen an. Arnold kennt sich sehr gut in dieser Gegend aus, und für uns war das natürlich von Vorteil denn es folgte eine Wanderung von Allerfeinsten! 4 Stunden ging es auf und ab, über Stock und Stein, bis wir zum Abschluss in ein Meerfelder Restaurant ein wohlverdientes Essen zu uns nehmen konnten. Vielen dank an Arnold, der das alles hervorragend organisiert hat. Wer wissen wil, was er verpasst hat, guckt sich nur die Bilder an!!
BILDER..........................

Nach Oben

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 125.